Gleitgel selber herstellen – So gelingt das eigene Gleitgel

with Keine Kommentare

Wenn du dein Gleitgel selber herstellen möchtest, dann findest du hier einige Tipps wie dir ein gutes Gleitgel gelingt. Ich hatte das Thema schon in meinem Gleitgel Ersatz Artikel angesprochen und möchte es jetzt wesentlich ausführlicher behandeln. So solltest du am Ende in der Lage sein, dir dein eigenes Gleitmittel, ganz ohne Probleme herzustellen. Und das schöne ist, dass du von vornherein weist, was sich wirklich in dem Gleitmittel befindet.

Es gibt zwei verschiedene Arten das Gleitgel herzustellen. Zum einem auf Aloe Vera Basis und zum anderen aus Kokosöl. Zunächst werde ich dir zeigen wie man Gleitgel aus Aloe Vera selber herstellt. Viel Spaß damit.

Aloe Vera Gleitgel selber herstellen

Aloe Vera Pflanzen zuhause halten
Viele halten sich Aloe Vera Pflanzen zuhause

Es gibt mittlerweile viele Aloe Vera Gleitgele zu kaufen, doch wäre es nicht viel schöner wenn weisst was sich darin befindet und wie es letztendlich hergestellt worden ist? Denn in den meisten käuflichen Varianten sind nicht nur Duftstoffe, sondern auch viele Konservierungsstoffe die das Gleitgel länger haltbar machen, enthalten.

Aloe Vera hat ohnehin den Vorteil, dass es die Vaginalschleimhaut schützt und die Regeneration bei höheren Strapazen fördert. Darüber hinaus hemmt es Juckreize und ist für Frauen geeignet die auf Scheidenpilzinfektionen schnell reagieren. Viele halten sich von daher auch Aloe Vera Pflanzen zuhause und kultivieren die Pflanze dort weiter.

Wenn du selber mit dem Gedanken spielst, dann wähle für die Pflanze einen Ort in deiner Wohnung aus, der besonders hell ist. Vor allem südliche Fenster sind besonders gut geeignet. Im Sommer kann man sie dann auch mal auf den Balkon, in den Garten oder auf die Terrasse stellen.

Das benötigst du dafür:

Die folgenden Dinge benötigst du für die eigene Herstellung des Gleitgels:

So gehst du vor

Schneide ein Blatt deiner Aloe Vera Pflanze ab und schäle es anschließend mit deinem Kartoffelschäler. Achte darauf, dass du solange schälst bis das glasige und zum Teil glitschige Mark des Blattes übrig bleibt. Achte zusätzlich darauf, dass die Haut und das gelbe Mark komplett entfernt werden, da diese die Haut reizen können. Für die vaginale Schleimhaut ist das eher kontraproduktiv. Das Marke welches übrig bleiben sollte, ist farblos und durchsichtig.

Gebe nun das durchsichtige und farblose Mark in den oben aufgeführten Mixer und mixe das ganze einmal kräftig durch. Wer möchte kann zusätzlich auch noch etwas von dem genannten kolloidalem Silber hinzugeben und das ganze einmal kräftig durchmixen. Dieses sorgt zusätzlich für eine erhöhte Haltbarkeit und beugt Pilzbefall vor. Hier reichen in der Regel schon wenige Tropfen.

Jetzt bist du schon fertig. Am besten ist es wenn du das Aloe Vera Gleitgel sofort benutzt. Alternativ kannst du den Rest auch einfach in deinem Gefrierschrank für einige Zeit einfrieren. Das ganze kannst du dir auch in der Gallerie nochmal genauer anschauen:

Gleitmittel aus Kokosöl selbst herstellen

Eine weitere Möglichkeit ist dein eigenes Gleitgel aus Kokosöl selber herzustellen. Hierbei stellt man sich kein typisches Gleitgel her sondern sogenannte Vaginalkugeln. Diese sind besonders für vaginale Trockenheit geeignet und werden von vielen Frauen verwendet die Schwierigkeiten haben feucht zu werden.

Ca. 2 bis 3 Mal pro Woche führt man sich eine Vaginalkugel ein. Auch kurz vor dem Sex ist dies möglich da diese zusätzlich die Feuchtigkeit begünstigen. Du benötigst dafür eigentlich nur etwas Kokosöl. Anschließend schmilzt du das Öl in einem warmen Wasserbad. Nun solltest du einige Minuten warten bis sich die Substanz in eine knetbare Masse verformt hat.

Forme daraufhin kleine, ca. 2 g große Kugeln. Du kannst hier ruhig welche auf Vorrat produzieren und diese viele Wochen im Kühlschrank aufbewahren. Beim Einführen in die Vagina lösen sie sich auf, da die Temperatur in der Vagina mehr als 23 Grad beträgt und entfalten dort ihre Wirkung. :)

Fazit

Ich hoffe, dass dir meine beiden Anleitungen, um Gleitgel selber herstellen zu können, geholfen haben. Für welches Mittel du dich entscheidest, hängt letztendlich von dir selber ab. Wenn dir das alles zu stressig ist, dann empfehle ich dir ohnehin eins meiner Lieblingsgleitgele: das Feuchtigkeitsfluid von Lelo.

 

[Gesamt:9    Durchschnitt: 5/5]

Nicht das passende Gleitgel gefunden?

Hier noch ein Tipp: Wenn du dich nicht entscheiden kannst, oder vielleicht sogar gar nicht weisst, welches Gleitgel das richtige für dich und deine Bedürfnisse ist, dann starte doch einfach den Gleitgelfinder. Nachdem du 3 Fragen beantwortet hast, zeigt er dir ganz bequem, anonym und vollkommen kostenlos, welches Gleitgel am besten zu dir passt. Dauert weniger als 1 Minute. Hier kannst du den Gleitgelfinder starten.