Toyfluid von Fun Factory im Gleitgel Test 96/100

with Keine Kommentare

Ergebnis vom Fun Factory Toyfluid

9.6

Gleiteigenschaft

9.8/10

Dauer Gleitwirkung

9.4/10

Konsistenz

9.3/10

Geruch

9.9/10

Preis / Leistung

9.6/10

Vorteile

  • Klebt nicht
  • Problemlos mit allen Sextoys einsetzbar
  • Komplett Geruchsneutral
  • Hält lange feucht
  • Auch für Analsex einsetzbar

Nachteile

  • Nichts auszusetzen

Beim Toyfluid von Fun Factory handelt es sich um ein Gleitgel welches vor allem für Sextoys wie Vibratoren und Dildos konzipiert worden ist. Ob Es wirklich seinen Einsatzweck erfüllt hat, erfährst du in diesem Produktbericht. Dabei gehe ich sehr ausführlich auf die wichtigsten und wesentlichsten Eigenschaften ein. So kannst du dir ein ganz eigenes Bild vom Fun Factory Toyfluid machen und am Ende des Tests für dich selber entscheiden ob es das richtige Gleitgel für dich ist. Fangen wir mit einigen Details für den ersten Überblick an.

Die wichtigsten Details im Überblick

Nachfolgend findest du die wichtigsten Fakten kurz und knapp für dich zusammengefasst:

  • Marke: Fun Factory
  • Menge: 100 ml
  • Konsistenz: Gleitgel auf Wasserbasis
  • Gleitgel für Sextoys
  • Für leichtes Einführen
  • Reibungshemmend
  • Auch für Analsex geeignet
  • Preis: Mittelpreisig

Meine persönliche Erfahrung mit dem Toyfluid von Fun Factory

Beim Fun Factory Toyfluid handelt es sich eigentlich um eine Auskopplung vom Hersteller pjur. Fun Factory hat pjur beauftragt, für diese ein Gleitgel zu entwickeln welches sich speziell für Sextoys eignet. Das liegt daran weil Fun Factory für die Herstellung von VIbratoren und nicht für die Herstellung von Gleitmitteln spezialisiert ist. ;)

Für alle die die Marke pjur nicht kennen, die sollten sich das pjur Original und das pjur Woman Bodyglide mal genauer anschauen. Beide haben im Test für meinen Geschmack sehr gut abgeschnitten. Daher ist es eigentlich auch nicht verwunderlich, dass auch dieses hier vorgestellte Gleitgel unter dem Label „Fun Factory“ hervorragend abgeschnitten hat.

Es handelt sich dabei um ein auf Wasserbasis hergestelltes Gleitgel welches besonders ergebiebig und einfach zu handhaben ist. Wie es hisnichtlich der Konsistenz, der Gleitwirkung und dem Einsatz mit Sextoys bzw. Kondomen abgeschnitten hat, erfährst du im folgenden.

Die Konsistenz und der Geruch vom Toyfluid

Die Konsistenz ist sehr gut. Ich habe für den Test einfach mal etwas mehr Gleitgel in die Hände genommen. Dabei habe ich festgestellt, dass es weder klumpt noch unangenehme Krümel bildet. Es fühlt sich im Allgemeinen sehr flüssig an. Hierbei macht es auf mich einen sehr ergiebigen Gesamteindruck. Denn es verbraucht sich aufgrund der Konsistenz nicht so schnell wie alternative Gleitmittel die es bspw. im Drogerie- oder Supermarkt zu kaufen gibt.

Darüber hinaus klebt das Gleitgel aufgrund der doch recht flüssigen Konsistenz nahezu überhaupt nicht. Insbesondere wer gerne und häufig mit seinem Sextoy zugange ist, wird diese ich Eigenschaft zu schätzen wissen. Denn in der Regel gelangt immer etwas Gleitgel an die Hände und das kann auf Dauer sehr nervig sein wenn es klebt.

Toll finde ich, dass es sich um ein komplett geruchsneutrales Gleitgel handelt. Es riecht einfach überhaupt nicht. Weder nach Chemie noch nach fruchtigen Extrakten wie es bspw. beim Inlube Intim Massagegel der Fall ist.

Wie sieht es mit Flecken und Rückständen aus?

Was mir persönlich auch sehr gut gefallen hat ist, dass das Gleitgel kaum Rückstände hinterlässt. Das heißt, selbst wenn es auf einem grauen oder schwarzen Bettlaken eintrocknet, sieht man kaum, dass es sich um Gleitgel gehandelt hat. Die Reste die über bleiben, die man selber kaum mit bloßen Auge erkennen kann, lassen sich zudem sehr einfach mit Wasser abwaschen. Denn das Gleitgel ist komplett wasserlöslich. Hinsichtlich der Hygiene kann ich es daher auf jeden Fall weiterempfehlen.

Dauer der Gleitwirkung

Insgesamt hat mir das Gleitgel relativ lange seinen Dienst erwiesen. Insbesondere mit dem Einsatz von Sextoys konnte ich sehr lange mit diesem Gleitgel genießen ohne, dass ich nochmal zusätzlich etwas „nachgeben“ musste. Hier gibt es deutlich schlechtere Gleitmittel meiner Meinung nach. Ein Gleitgel welches ähnliche Eigenschaften aufweist und auch für Sextoys geeignet ist, ist bspw. das Lelo Gleitgel. Beide sind von der Ergiebigkeit und der Dauer der Gleitwirkung in etwa gleich.

Kann man es auch zur Massage einsetzen?

Ich habe das Toyfluid von Fun Factory auch zur Massage eingesetzt um meinen Freund ein wenig zu verwöhnen. ;) Dabei hat es einen sehr gut Eindruck gemacht und ich konnte wirklich mühelos massieren. Das Gleitgel hat dabei konsequent seine flüssigen Zustand behalten ohne zu verklumpen oder zu verkleben. Dadurch konnte ich schätzungsweise eine halbe Stunde massieren. Lediglich 1 Mal musste ich etwas Gleitgel nachgeben. Hinterher war er dran. ;)

Die Gleiteigenschaft beim Einsatz von Sextoys

Sehr gut hat mir auch gefallen, dass sich das Gleitgel auch für den Einsatz mit Sextoys sehr gut eignet. Ich habe dafür etwas Gleitgel um meinen Lieblingsvibrator (Lelo Soraya) getan. Auch auf die Spitze habe ich mit Hilfe der praktischen Spenderflasche, mit der sich das Gleitgel super dosieren lässt, etwas Gleitgel gegeben. Anschließend konnte ich das Gleitgel auf dem gesamten Vibrator mit meiner Hand mühelos verteilen.

Dadurch gelang es mir mein Sextoy komplett zu benetzen und wunderbar einfach einzuführen. Mein Freund hat mir auch ein wenig dabei geholfen. ;) Es ging mit dem Toyfluid von Fun Factory meiner Meinung nach wesentlich einfacher als mit einem herkömmlichen Gleitgel. Hier merkt man dann schon deutlich, dass das Gleitgel genau für diesen Einsatz konzipiert worden ist.

Preis / Leistung

Insgesamt werden 100 ml Gleitmittel geliefert und man bezahlt ca. 13 Euro. Ich finde den Preis ok wenn man bedenkt, dass der integrierte Spender eine saubere und sparsame Dosierung ermöglicht. Von daher finde ich das Preis / Leistungsverhältnis vollkommen in Ordnung. Wer ein günstigeres Gleitgel kaufen will, der sollte sich allerdings dann auch über die mindere Qualität nicht wundern.

Offizielle Abbildung

Hier findest du die offizielle Abbildung. Klicke auf das Bild für eine Vergrößerung:

Toyfluid von Fun Factory im Gleitgel Test

Fazit

Ich finde das Toyfluid von Fun Factory für den Einsatz mit Sextoys wie Vibratoren oder Dildos sehr gut geeignet. Hier sollten sich meiner Meinung nach, einige Gleitgelhersteller eine Scheibe von abschneiden.

Denn es ist nicht nur ausgesprochen ergiebig, sondern das Eindringen fühlt sich richtig angenehm an. Ich kann dieses Gleitgel daher auf jeden Fall auch Anfängern weiterempfehlen. Auch über die Massage mit diesem Gleitgel konnte ich mich nicht beschweren. ;) Als gute Altenrative solltest du dir auch das Durex Zweisam Erlebnisgel anschauen.

[Gesamt:14    Durchschnitt: 5/5]

Nicht das passende Gleitgel gefunden?

Hier noch ein Tipp: Wenn du dich nicht entscheiden kannst, oder vielleicht sogar gar nicht weisst, welches Gleitgel das richtige für dich und deine Bedürfnisse ist, dann starte doch einfach den Gleitgelfinder. Nachdem du 3 Fragen beantwortet hast, zeigt er dir ganz bequem, anonym und vollkommen kostenlos, welches Gleitgel am besten zu dir passt. Dauert weniger als 1 Minute. Hier kannst du den Gleitgelfinder starten.


Ähnliche Artikel